Anmeldung

Bei der Anmeldung benötigen wir möglichst folgende Daten von Ihnen:

  • Vorname und Nachnahme des betroffenen Kindes oder Jugendlichen
  • Geburtstag
  • Adresse
  • Telefonnummer
  • Krankenkasse
  • Name und Geburtstag des Versicherten und
  • der Vorstellungsgrund

Erstgespräch

Das Erstgespräch wird von Frau Dr. med. Zachariah-Jooß durchgeführt. Zunächst klären wir den Grund Ihres Anliegens. Im Verlauf des Gespräches wird eine ausführliche persönliche Anamnese des betroffenen Kindes/Jugendlichen erhoben.

Persönliche Anamnese

Entwicklungsschritte von der Schwangerschaft bis zum jetzigen Zeitpunkt, d. h.

  • Geburtsdaten (Größe, Gewicht, Kopfumfang)
  • Komplikationen vor, während oder nach der Geburt
  • Die Meilensteine der frühkindlichen Entwicklung, wie Laufen lernen, Sauberkeitsentwicklung oder Sprachentwicklung
  • Verhalten im Kindergarten (Kontakt zu Gleichaltrigen und Erwachsenen)
  • Verhalten in der Schule (Leistungen, Sozialverhalten)
  • Verhalten in der Freizeit (Freunde, Hobbies, Sport)
  • Verhalten in der Familie

Gerade in der Kinder- und Jugendpsychiatrie ist es oft wichtig, auch ausführliche Informationen über die Familie (z. B. Erkrankungen, schwere Belastungen, Trennung der Eltern) die Familienanamnese mit einzubeziehen.

Familienanamnese

  • Name, Geburtstag, Schulabschluss, Ausbildung, Beruf der Eltern
  • Name, Alter, ggf. Schulklasse der Geschwister
  • Beziehung zu den Geschwistern
  • Zur familiären Anamnese gehören auch etwaige schwerwiegende Erkrankungen und andere Belastungen weiterer Verwandter (Großeltern, Onkel, Tante etc.)

Anschließend findet eine weitergehende Diagnostik in persönlichen Gesprächen und/oder mittels testpsychologischer Untersuchungen statt. Diese werden von Frau Bergknecht-Wetzel und Frau Shirletova durchgeführt.

Diagnostischer Ablauf

Erfahren Sie mehr über den Ablauf der weitergehenden Diagnostik.